atnexxt – Agentur für Design und E-Business

atnexxt

Nachrichtenblog

Stefan Weißwange schrieb am 29.12.2005 zum Thema: Benutzbarkeit (Usability),Zugänglichkeit (Accessibility).

Sie können einen Kommentar verfassen oder einen Trackback von Ihrer eigenen Seite senden.

404 Not Found – eine Sackgasse?

Die 404-Fehlermeldung des Webservers Apache„Die Seite wurde nicht gefunden.” – Wenn ein Server dies antwortet, steht der Besucher meist auf verlorenem Posten. Man ist in einer Sackgasse und kann nicht auf der Seite weiter surfen. Willkommen auf dem berühmten 404er.

Was ist ein 404er, was kann man dagegen tun und wie haben wir es auf atnexxt.de gelöst?Die 404-Fehlermeldung des Webservers IIS

Was ist ein 404:

Man landet auf dieser Seite, wenn man entweder eine falsche URL eingegeben hat, eine Suchmaschine veraltete Links enthält oder ein Link innerhalb der Webseite ist falsch gesetzt.

Und der Name? Das ist der HTTP-Statuscode, den ein Webserver an Ihren Browser gesendet hat. 404 heißt schlicht und einfach: Not Found.

Was sollte eine 404-Seite enthalten:

Man kann einem Seitenbenutzer weiterhelfen, anstatt ihn vor die Tatsache zu stellen, das er hier nicht mehr weiterkommt. Eine 404-Seite sollte dem Nutzer zeigen, dass ein Fehler aufgetreten ist und ihm Möglichkeiten bieten, sein Ziel zu erreichen. Man kann und sollte zumindest ein Suchfeld unterbringen, weitere Möglichkeiten sind eine Artikelliste oder ein Archiv.

Die 404-Fehlermeldung auf atnexxt.deDie Seite sollte, wenn möglich, innerhalb des üblichen Seitendesigns realisiert werden. Warum? Meist ist der Nutzer nicht schuld, das die Seite nicht vorhanden ist und wenn doch, dann hat er sich nur vertippt. Einen solchen kleinen Fehler sollte eine Webseite „verzeihen” können.

404 in htaccess:

Eine eigene Fehlerseite kann sehr leicht erreicht werden. Man leitet einfach in einer .htaccess-Datei im Hauptverzeichnis (root) des Webservers die Fehlermeldung des Servers auf eine eigene Seite um:


ErrorDocument 404 http://www.domainname.de/die-eigene-404-Seite

Damit kann man jede Seite erreichen, die man auf dem Webserver verfügbar hat und kann damit eine 404er erzeugen, die dem Nutzer mehr hilft als ein schulterzuckendes: Nicht gefunden.

404 mit wordpress:

WordPress, unsere Webseitenverwaltung der Wahl, macht es uns relativ einfach. Wir leiten dafür in der .htaccess die Fehlerseite auf unsere Suchseite um. Dadurch kann jeder, der auf der 404-Seite (bei uns heißt sie: „Sie suchen etwas”) gelandet ist, problemlos dorthin gelangen, wohin er ursprünglich wollte und wir haben nur eine zentrale Seite, die gepflegt werden muss.

Auf der Seite selbst befindet sich zentral ein Link auf die Startseite sowie die verschiedenen Möglichkeiten, das Archiv zu durchsuchen.

weiterlesen:


6 Antworten auf „404 Not Found – eine Sackgasse?”

  1. Music Jams schrieb am: 19. März 2007 um 15:03

    Nun denn, man kann bei einem TYPO3 gut einstellen ,was gezeigt wird. Auf unserer Todo Liste steht, dass wir noch als 404 Error noch die Sitemap anzegen ,dass der User sich gut zurechtfinden kann. Oder er wird auf die Startseite weitergeleitet.

  2. webmeister schrieb am: 16. August 2007 um 17:08

    Hallo,
    zum Thema Fehlerseiten für Blogs und Websites haben wir eine Blog Parade gestartet.

    http://www.webmeister.ch/blog/2007/07/27/zeig-mir-deine-404-error-seite/

    Unter allen Teilnehmern wird ein Buch verlost.

    Originelle und nützliche Fehlerseiten sind willkommen

    Webmeister

  3. Stefan schrieb am: 28. November 2007 um 21:11

    Hallo Stefan,
    ich habe eine Frage an dich. Ich bin kein Computerfreak, wollte dennoch eine Website für unseren Freizeitverein machen. Ich habe also bei einem italienischen Domainanbieter meine eigene Site gekauft. Als ich alles ein bisschen vorbereitet hatte, hab ich mir ein Skin heruntergeladen und es mir in meiner Skintabelle zugefügt. Als ich es hochladen wollte, blockierte mir plötzlich alles und mir scheint „Server Error in `/` Application“ auf. Und auch HTTP 404. Was bedeutet das und wie kann ich es beheben?

  4. Roland Kopp-Wichman schrieb am: 03. Februar 2008 um 19:02

    Die gezeigten Beispiele gefielen mir nicht so recht. Da habe ich ein eigenes Sujet gemacht (mit unserem Bundesinnenminister):
    http://seminare4you.de/html/404_seite_nicht_gefunden.html

  5. dani schrieb am: 18. Dezember 2008 um 15:12

    Auch wenn ich mit Programmieren nicht besonders auskenne, so hilft es mir doch mal ganz gut weiter, endlich mal rauszufinden, was es mit diesen blöden 404-Seiten auf sich hat.

  6. 1manfactory.com - Blog of Jürgen Schulze schrieb am: 12. März 2010 um 16:03

    Serie WordPress Plugins: 404 Notifier…

    Mit diesem Plugin von Alex King kann man sich über 404-Fehlermeldungen (File not Found) des Webservers informieren. Diese Informationen kann man sich per E-Mail schicken lassen oder als RSS-Feed abonieren. Dieses Programm ist nützlich, wenn m…

Möchten Sie einen Kommentar verfassen?

XHTML: Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>